Die kostenlose Lightroom und Capture One Konkurrenz für OLYMPUS User. Der OLYMPUS Workspace ist seit heute erhältlich.

OLYMPUS schenkt seinen Usern das neue OLYMPUS Workspace Bildbearbeitungsprogramm. Seit heute ist der Download möglich. Ich habe eben kurz mal probiert. Am Auffälligsten ist, daß im Gegensatz zu den marküblichen RAW Konvertern die an der Kamera vorgenommene Einstellung auch im RAW nach dem Import erhalten bleibt und nicht etwa ein SW Modus überschrieben wird. Ebenso haben Sie nachträglich die Auswahlmöglichkeit der Olympus Aufnahme Modi (Bildstile).

HIER geht es zum DOWNLOAD

Bildschirmfoto 2019-01-28 um 11.09.46.png

Die neue Software Olympus Workspace löst Olympus Viewer 3[*] ab. Die Software unterstützt verschiedene Arten von Foto-Workflows und bietet zahlreiche Funktionen zur professionellen Nutzung einschließlich eines besser anpassbaren Bildschirmlayouts sowie einer High-Speed-RAW-Vorschau.

  • Der Dienst zum Download von Olympus Viewer 3 wird am 31. März 2019 eingestellt.

Bildschirmfoto 2019-01-28 um 11.05.36.png


Anpassbares Layout je nach Workflow

Das Hauptfenster sowie sieben unterschiedliche Teilfenster können beliebig angepasst werden. Das Layout ist entsprechend Ihrem Workflow anpassbar. Ordnen Sie einzelne Fenster so an, dass die Bearbeitung von Bildern im Hochformat erleichtert wird oder bei Nutzung mehrerer Monitore das Vorschaufenster auf einem Monitor in der Vollbildansicht angezeigt wird.

Bildschirmfoto 2019-01-28 um 11.19.01.png

Modernste RAW-Verarbeitung und -Bearbeitung für professionelle Fotografen

Olympus Workspace erfüllt alle Anforderungen von Fotografen einschließlich vielfältiger Bearbeitungsfunktionen wie RAW-Verarbeitung unter Verwendung bei der Aufnahme gewählter Parameter, praktische Stapelverarbeitung für mehrere Bilder und anpassbare Funktionen.

Im Funktionsumfang enthaltene Bearbeitungsfunktionen

Drehen/umkehren, Beschnitt/Neigungskorrektur, Belichtungskorrektur, Weißabgleich, Farbkorrektur (Farbsättigung, Helligkeit, Tönung), Klarheit, Dehaze (Dunst entfernen), Gradationskurve (Farbstufenkorrektur), Lichter & Schatten, Kontrast, Farbsättigung, Tonwertkorrektur, Art Filter, Farbfilter, Shading-Korrektur, Verzeichnungskorrektur, Fisheye-Korrektur, Keystone-Korrektur, Schärfe, Unscharf-Maskierung, Rote-Augen-Korrektur, Videobearbeitung (kombinieren, schneiden, extrahieren)

Bildschirmfoto 2019-01-28 um 11.34.20.png

Die Funktionen und Bedienfelder sind angelehnt an die Marktführer von Adobe und Phase One. Mit dem OLYMPUS Workspace lassen sich, ORF Camera RAW Files, Jpg, Tiff und .mov Dateien anzeigen und Editieren. Die RAW Dateien von anderen Kameraherstellern werden nicht angezeigt.

Ein wirklich gelungener Bonus für Olympus Fotografen/innen. Für den Download benötigen Sie eine Olympus Kamer Serien Nummer - aber zumindest eine Olympus Pen oder OMD sollte ohnedies jeder Fotograf/in besitzen.

Um die Performance im Detail zu testen benötige ich noch ein paar Tage, dazu später mehr.

Eric Berger