Künstlerische AKTFOTOGRAFIE


AKT FOTOKUNST Klassische Aktfotografie

KÜNSTLERISCHE KLASSISCHE AKTFOTOGRAFIE

SEMINAR / WORKSHOP LEITUNG: Roland Pum / Nadja Gusenbauer / Eric Berger
TERMIN: Mi. 8.- Fr. 10. Juli 2015 von 10:00 bis 18:00 Uhr
KOSTEN: €  590,-
Max. 10 FotografInnen 

ANMELDUNG hier!

KLASSISCHE AKTFOTOGRAFIE – KONZEPTIONELLES MALEN MIT LICHT


ZIELGRUPPE:.Die LIK Akademie für Foto und Design veranstaltet unter der Leitung von Nadja Gusenbauer, Eric Berger und Roland Pum Kreativ Tage künstlerischer Akt in Wien. Wir gehen gemeinsam mit den Teilnehmerinnen den Weg von der eigenen Vision bis zur Verwirklichung Ihrer Ideen in der Aktfotografie. Eine professionelle Umsetzung von einem durchaus schwierigem Thema wie der künstlerischen Aktfotografie setzt technische Versiertheit ebenso wie perfekte Planung und Konzeptionierung voraus. Kommunikation mit dem Model ist ebenso wichtig wie eine geplante Führung des Lichts. Deswegen werden wir in der Gruppe Bildideen und gemeinsam umzusetzende Ideen ausarbeiten um diese dann zu inszenieren. Bildrechte für Ausstellungen und Wettbewerbe werden selbstverständlich an die Teilnehmerinnen übertragen. Diese Workshoptage werden allen Teilnehmern perfekte Ergebnisse bereiten aber auch Initialzündung für weitere eigene Projekte dienen.


INHALTE:

  • Technik, Konzept, Planung, Studiolicht
  • Lichtführung: LowKey, HighKey, weiches und hartes Licht
  • Praktische Übungen: Lichtsetzung / Lichtführung
  • Licht und Hintergrund für Digital – Komposings und Montage
  • Planung von Bildideen und Vorbereitung der Bildteile für Digital- Komposinds
  • Arbeit mit dem Modell im Studio / Körperlandschaft / Bodyparts / Bewegung u.s.w.
  • Bildskizzen und Ausarbeitung einer Bildidee
  • Vorbereitung zur Arbeit mit Model, Visagistik und Vorbereitungen auf die Fotoarbeit
  • Umsetzung der Bildidee mit dem Modell im Studio
  • Inszenierter Akt im Hotelzimmer und Bildbesprechung
  • Bearbeitung und Aufbereitung der Bilder für Belichtung/Druck
  • Druck der besten Arbeiten auf FineArt-Papieren
  • Präsentation der ausgewählten Arbeiten


WICHTIG: Diese Akttage sind kein unorganisiertes Fotoschießen in der Gruppe, sondern ein Workshop bei dem das künstlerische Ergebnis im Vordergrund steht und auch ein hohes Maß an persönlicher Einsatzbereitschaft gegeben sein soll.