Guggenheim Abu Dhabi - Zweite Ausstellung aus dem Bestand der Sammlung eröffnet

Noch befindet sich das Guggenheim Abu Dhabi in der Entstehungsphase, aber ein Einblick in die Sammlung ist bereits jetzt möglich. Die zweite Ausstellung aus dem Bestand der Sammlung mit dem Titel „The Creative Act: Performance - Process – Presence“ ist noch bis zum 29. Juli 2017 im Kunst- und Kulturzentrum Manarat Al Saadiyat zu sehen. Sie bringt Künstler verschiedener Nationalitäten und Generationen zusammen, deren Werke sich insbesondere mit der Darstellung, dem Schaffensprozess und der menschlicher Gegenwart befassen und bietet so eine transkulturelle Perspektive auf dieses maßgeblichen Aspekte der zeitgenössischen Kunst.

 The 8th Asia Pacific Triennial of Contemporary Art (APT8) 
Exhibition no. 2015.07 
Start date 21/11/2015 
End date 10/04/2016
Queensland Art Gallery

installation view

Die Ausstellung präsentiert 18 Künstler und ihre 25 Werke unterschiedlichster Medien – Installationen, Malereien, Fotografien, Skulpturen, Videos und Arbeiten auf Papier. „The Creative Act: Performance - Process - Presence“ folgt auf die bereits im Jahr 2014 stattgefundene Ausstellung „Seeing Through Light: Selections from the Guggenheim Abu Dhabi Collection“, die mehr als 90.000 Besucher anzog und erstmals Werke aus der Sammlung des Guggenheim Abu Dhabi zeigte.

Weitere Informationen unter www.guggenheim.org/exhibition/category/manarat-al-saadiyat

Wer dann noch Lust auf Wüstenfeeling bekommt sollte einen Abstecher nach Al Ain machen!

Oase AlAin

Oase AlAin

Rendezvous unter Palmen in der Oase von Ai Ain

Die Oase von Al Ain mit ihren kühlen, schattigen Wegen durch Palmenwälder  und dem 3.000 Jahre alten Falaj-Bewässerungssystem wird noch bis zum 15. April 2017 zum Leben erweckt. Ein saisonaler Bauernmarkt, Workshops für Kunst und Kunsthandwerk, traditionelle  emiratische Vorführungen, Geschichtenerzähler und Open-Air-Kinovorführungen bieten den Besuchern ein ganz besonderes Oasen-Erlebnis. Zudem werden Interessierte auf eine Zeitreise zu den verborgenen Schätzen von Al Ain eingeladen. Ihnen wird die Gelegenheit geboten, emiratische Frauen in ihren Häusern und auf Bauernhöfen zu besuchen, über unterschiedliche Lebensweisen zu sprechen und so die Kultur der Emirate aus nächster Nähe zu erleben. Verschiedene Rundgänge zeichnen das Bild von Al Ains früheren Bewohnern nach, indem unter Führung von Archäologen und Restauratoren alte Häuser, Oasen und historische sowie kulturelle Stätten in Al Ain besichtigt werden.

Zwei Veranstaltungsreihen lassen den Zauber der Oase ganz besonders aufleben:

„Oasis Afternoons“ – Familiennachmittage auf dem Markt, in den Höfen des Al Ain Palace Museum und in der Oase selbst. Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Es gibt frisches Obst und Gemüse vom Hof der Oase, Handwerk und Kunsthandwerk sowie Kunstkurse für Kinder und Teenager. 7.- 8. April 2017 ab 14 Uhr

„Evenings at the Oasis“ – Abende in der Traumkulisse der Oase. Traditionelle Darbietungen, Filmvorführungen und Food-Trucks. 7.- 8. April 2017 ab 18 Uhr

Während der Veranstaltungen in den Oasen erhalten die Besucher einen umfassenden Einblick in die besonderen Orte und erfahren was es heißt, Landwirtschaft in einer Oase zu betreiben.

Weitere Informationen unter visitalain.ae

Allgemeine Informationen zu Abu Dhabi unter www.visitabudhabi.ae/de